Kleines Wörterbuch mit den wichtigsten Begriffen zum Abnehmen

Abnehmglossar

BMI
= Body-Mass-Index. Formel zur Kategorisierung des eigenen Körpergewichts in Untergewicht, Normalgewicht, Übergewicht und Adipositas. Berechnung: Gewicht (Kilogramm) geteilt durch Körpergröße (Meter) im Quadrat.
 
Tödliches Dreieck
Der Begriff „tödliches Dreieck“ bezeichnet das Zusammenkommen von drei Voraussetzungen, die das Risiko für Herzinfarkte und Schlaganfälle deutlich steigern und dadurch die Lebenszeit verkürzen können. Teil des tödlichen Dreiecks sind Diabetes, Bluthochdruck und Übergewicht.
 
Grundbedarf
Der Kaloriengrundbedarf gibt an, wie viele Kalorien eine Person am Tag zu sich nehmen muss, um dem Körper ausreichend Energie zur Verfügung zu stellen. Wichtig ist der Grundbedarf dann, wenn man schnell abnehmen möchte. In diesem Fall sollten etwa 500 Kalorien weniger aufgenommen werden, als für den Grundbedarf berechnet wurden.
 
JoJo-Effekt
Mit dem Begriff JoJo-Effekt wird das Phänomen beschrieben, dass nach Abschluss einer Diät das abgenommene Gewicht innerhalb kurzer Zeit wieder zugenommen wird und dabei das Ausgangsgewicht häufig sogar überschritten wird.
 
Diät
Eine Diät ist eine zeitlich begrenzte und streng kontrollierte Ernährungsform, die es zum Ziel hat, dass die Person schnell abnehmen kann. Monodiäten setzen dabei auf den Verzehr von nur einem Lebensmittel. Andere Diätformen regulieren die Menge der zugeführten Kalorien oder die Anzahl der Mahlzeiten.
 
Ernährungsumstellung
Bei einer Ernährungsumstellung werden die Essgewohnheiten beleuchtet und anschließend so angepasst, dass eine ausgewogene, gesunde Ernährung möglich ist. Abnehmen ist deshalb möglich, weil durch die Auseinandersetzung mit dem Essen falsche Essgewohnheiten abgelegt werden. Außerdem spielt auch Bewegung eine wichtige Rolle bei einer Ernährungsumstellung.
 
Eiweiß
Eiweiß gehört zu den drei Hauptbestandteilen der ausgewogenen Ernährung und kommt vor allem in tierischen Lebensmitteln vor. Eiweißreich sind besonders Seefische, Eier, Fleisch, Hülsenfrüchte und Soja. Im Körper wird Eiweiß für viele Vorgänge benötigt und kommt bei der Bildung von Hormonen, Enzymen und Muskeln, aber auch in Zellen und Organen vor.
 
Fette
Fette gehören ebenfalls zu den Hauptbestandteilen einer gesunden Ernährung und werden in gesättigte Fettsäuren und ungesättigte Fettsäuren unterteilt. Beim Abnehmen sollte der tägliche Bedarf an Fetten hauptsächlich durch ungesättigte Fettsäuren gedeckt werden. Diese kommen in pflanzlichen Lebensmitteln vor.
 
Kohlenhydrate
Kohlenhydrate werden in Monosaccharide, Disaccharide und komplexe Kohlenhydrate unterteilt und bilden den dritten Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung, wie sie zum Abnehmen wichtig ist. Auch auf Kohlenhydrate kann der Mensch nicht verzichten, da sie Energie für viele unterschiedliche Prozesse im Körper liefern. Beim Abnehmen sollten überwiegend komplexe Kohlenhydrate aufgenommen werden, wie sie zum Beispiel in Vollkornprodukten oder Naturreis vorkommen.

Zurück

Zahlarten:
sicher zahlen
Mehr über … 2019 Redix Vital Ltd. Informationen …
JETZT BESTELLEN