Rezepte zum Abnehmen: Snacks für zwischendurch

Nicht nur drei Hauptmahlzeiten sind am Tag beim Abnehmen erlaubt. Wer bei diesen Hauptmahlzeiten auf die Kalorienmenge achtet, der kann auch zwischendurch Snacks zu sich nehmen. Viele Ernährungsberater empfehlen ohnehin zum schnellen Abnehmen fünf kleinere Mahlzeiten am Tag. Greifen Sie bei den Snacks jedoch nicht zu fertigen Snacks, wie zum Beispiel Schokoladenriegeln, Müsliriegeln, Fertiggerichten oder Fastfood. Diese enthalten viel Fett und Zucker und verhindern durch ihre vielen Kalorien, dass Sie schnell abnehmen. Stattdessen lassen sich einfach und mit wenig Zeitaufwand kleine Snacks selbst zubereiten. Sie finden hier für leckere Snacks Rezepte zum Abnehmen. Einige von ihnen lassen sich auch morgens vorbereiten und zum Beispiel zur Arbeit, zu einem Ausflug oder an die Uni mitnehmen.

Snacken zwischendurch und trotzdem abnehmen

Rezept zum Abnehmen: Gemüsesticks mit Dip
Lecker, frisch und gesund sind Gemüsesticks. Sie lassen sich morgens zubereiten und gekühlt den ganzen Tag über aufbewahren. Wenn Sie im Laufe des Tages zwischen den Hauptmahlzeiten Hunger bekommen oder eine Heißhungerattacke überwinden möchten, dann knabbern Sie einfach an den leckeren Gemüsesticks. Sie können sich dazu das Gemüse aussuchen, das Sie besonders gerne essen oder saisonales Gemüse verwenden. Waschen Sie das Gemüse und schneiden Sie es in Streifen. Besonders gut für Gemüsesticks eignen sich Möhren, Gurken, Kohlrabi, Sellerie und Paprika. Sie können aber auch Radieschen oder kleine Tomaten in einer Dose aufbewahren. Einen leckeren und kalorienarmen Dip rühren Sie aus einem Becher fettarmem Naturjoghurt, einem Spritzer Zitronensaft, etwas Salz, Pfeffer und frischen Kräutern an. Aufbewahrt in zwei getrennten Dosen haben Sie mit diesem Dip und den Gemüsesticks den optimalen Snack beim Abnehmen. Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu viel Dip verwenden. Vom Gemüse können Sie jedoch große Mengen essen, da Gemüse vergleichsweise wenige Kalorien hat und fettarm aber Nährstoffreich ist.

Rezept zum Abnehmen: Spinat-Rührei mit Vollkornbrot
Eiweißreich und kalorienarm ist ein würziges Rührei. Wird es zusammen mit Gemüse zubereitet und mit einem Vollkornbrot serviert, dann haben Sie einen leckeren Snack, der gut sättigt, viele Nährstoffe liefert und gesund ist – der ideale Snack beim Abnehmen. Anfangs benötigen Sie eine rote Zwiebel, die Sie schälen und in feine Ringe schneiden. Außerdem werden eine rote Paprika und 250 Gramm Spinat gewaschen und in kleine Stücke geschnitten. Danach wird etwas Öl in eine Pfanne gegeben und das Gemüse darin angedünstet. In einer separaten Schüssel rühren Sie währenddessen das Rührei an. Nehmen Sie hierzu zwei Eier, etwas Salz, Pfeffer, zwei Esslöffel fettarme Milch, zwei Esslöffel kohlensäurehaltiges Wasser und etwas fein gehackte Petersilie. Geben Sie die Eiermasse in die Pfanne über das Gemüse. Obenauf streuen Sie 30 Gramm geriebenen Käse. Lassen Sie das Ei stocken und mengen Sie vor dem Anrichten alles gut durch. Zum würzigen Rührei servieren Sie jeweils eine halbe Scheibe Vollkornbrot und fertig ist ein gesunder Snack zum Abnehmen für zwei Personen.

Rezept zum Abnehmen: Melonenstücke mit Fetakäse
Als Snack in der Pause, Häppchen auf einer Party oder leichter Nachtisch eignen sich Melonenstücke mit Fetakäse. Sie sich im Handumdrehen zubereitet und schnell serviert. Durch den fruchtigen Geschmack der Melone und den herzhaften Käse erzielen Sie mit diesem Snack einen äußerst leckeren Geschmack und werden einen kleinen Hunger auf leckere Weise stillen. Nehmen Sie ein Viertel einer Wassermelone und schneiden Sie diese in mundgerechte Stücke. Zum Anrichten können Sie ein Tablett verwenden und die Melonenstücke darauf verteilen. Dann nehmen Sie eine Bio-Limette und reiben die Schale ab. Pressen Sie anschließend die Limette aus und geben Sie den Limettensaft auf die Melonenstücke. Danach wird frischer Pfeffer über die Melone gemahlen. Jetzt wird der Fetakäse in ähnlich große Stücke wie die Melone geschnitten. Achten Sie darauf, den Fetakäse dünn zu schneiden. Legen Sie die Käsescheiben auf die Melonenstücke und beträufeln Sie Ihren Snack mit etwas Olivenöl. Zum Schluss geben Sie etwas Thymian, Pfeffer und Abrieb der Limette auf die Häppchen. Damit die Melonenstücke leichter verspeist werden können, hilft es, wenn Sie in jedes Stück einen Spieß stechen. Die Melonenstücke sollten direkt nach der Zubereitung verzehrt werden.

Rezept zum Abnehmen: Knäckebrot mit fruchtiger Quark-Creme
Ein süßer Snack kann bei einer Heißhungerattacke Wunder wirken. Greifen Sie jedoch nicht zu einer Schokolade oder Keksen, sondern machen Sie sich lieber ein Knäckebrot mit fruchtiger Quark-Creme. Dieser hat weniger Kalorien und das Knäckebrot macht lange satt. Außerdem werden Kohlenhydrate und Zucker aus diesem Snack deutlich langsamer in den Blutkreislauf abgegeben und sorgen so für einen langsamen Anstieg und späteren Abfall. Das beugt einer neuen Heißhungerattacke vor. Für einen Snack beim Abnehmen für zwei Personen benötigen Sie zwei Scheiben Knäckebrot und 125 Gramm Himbeeren. Waschen Sie die Himbeeren und geben Sie die Hälfte der Himbeeren in eine Schüssel. Dazu werden ein Esslöffel Zitronensaft, die fein gehackten Blätter von einem Stiel Minze, ein Esslöffel Himbeermarmelade und 100 Gramm Magerquark gegeben. Vermengen Sie alles so lange, bis eine cremige Masse entsteht. Diesen Himbeerquark streichen Sie auf zwei Scheiben Knäckebrot und geben die restlichen Himbeeren auf den Quark. Wenn Ihnen Himbeeren zu sauer sind, dann können Sie stattdessen auch Heidelbeeren oder Erdbeeren verwenden. Der leckere Quarkaufstrich lässt sich morgens in wenigen Minuten zubereiten. Nehmen Sie das Knäckebrot und die noch ganzen Himbeeren in separaten Dosen mit zur Arbeit und Sie können sich in der Frühstückspause einen leckeren Snack zum Abnehmen in wenigen Minuten frisch zubereiten. Natürlich können Sie den Himbeerquark auch ohne Knäckebrot genießen und die Himbeeren durch diverse andere Früchte ersetzen. Dadurch haben Sie eine große Vielfalt bei leckeren Snacks und können den Geschmack täglich durch anderes Obst variieren.

Rezept zum Abnehmen: Ofenkartoffeln mit Quark-Dip
Kartoffeln sättigen sehr gut, sind günstig und schnell zubereitet. Wenn Sie in der Mittagszeit keine vollständige Mahlzeit sondern nur einen Snack essen können oder möchten, dann ist eine Ofenkartoffel nahrhaft und gut sättigend. Für zwei Portionen backen Sie zwei große Kartoffeln, nachdem Sie die Schale gründlich mit einer Bürste gereinigt haben. Nehmen Sie hierzu mehlig kochende Kartoffeln und wickeln Sie sie in leicht eingeölte Alufolie. Bei 180 Grad benötigen die Kartoffeln zum Backen etwa eine Stunde. Während dieser Zeit rühren Sie den Dip an. Dazu werden 250 Gramm Magerquark und zwei Esslöffel Mineralwasser miteinander verrührt. Ein Stück Gurke wird entkernt und dann in feine Würfel geschnitten. Hacken Sie außerdem eine Frühlingszwiebel und etwas frischen Kerbel und rühren Sie sie unter den Quark. Abgeschmeckt wird der Dip mit etwas Salz und Pfeffer. Nachdem die Kartoffeln im Ofen gar sind, werden sie der Länge nach aufgeschnitten. Geben Sie den Quark-Dip dazu und schon haben Sie eine leckere Mahlzeit.

Zurück

Zahlarten:
sicher zahlen
Mehr über … © 2017 Redix Vital Ltd. Informationen …
JETZT BESTELLEN