Tipps zum Abnehmen für Kinder

Übergewicht ist keine Frage des Alters, denn auch immer mehr Kinder leiden unter Übergewicht und dabei sind teilweise nicht nur einige Kilogramm Gewicht zu viel, sondern manchmal leiden auch Kinder unter schwerer Adipositas. Die Folgen von Übergewicht sind in jungen Jahren jedoch nicht weniger schlimm, als bei Erwachsenen. Zu hohes Körpergewicht kann die Gelenke beschädigen, zu Problemen mit dem Kreislauf führen und gerade bei Kindern sind die sozialen Folgen nicht zu vernachlässigen. Übergewichtige Kinder werden in der Schule häufig zu Außenseitern, was im schlimmsten Fall bis hin zur sozialen Isolation führen kann. Für Kinder gelten beim Abnehmen jedoch andere Regeln, als bei Erwachsenen.

Abnehmen für Kinder

Abnehmen bei Kindern
Wenn Kinder abnehmen, dann sollte das immer von einem Kinderarzt begleitet werden. Kinder nehmen deutlich langsamer ab, als Erwachsenen und dieser langsame Fortschritt ist wichtig, um den jungen und noch im Wachstum befindlichen Körper nicht zu stark zu beanspruchen. Auch sollten Ernährungsumstellungen nur sehr langsam und in kleinen Schritten durchgeführt werden. Kindern fehlt zumindest in jungen Jahren noch das Verständnis dafür, dass Lebensmittel zwar lecker schmecken, aber trotzdem ungesund sein können. Hier sind Eltern gefragt, den Kleinen mit viel Geduld und Ausdauer alle Fragen zu beantworten und Grundlagen einer gesunden Ernährung ausführlich und kindgerecht zu erklären. Wenn Eltern hiermit überfordert sind, dann können Ernährungsberater dabei helfen. Sie stellen zum Beispiel auch Ernährungspläne für Kinder zusammen, mit denen ein Gewichtsverlust möglich aber nicht gesundheitsschädigend ist.

Sport und Bewegung als Mittel zum Abnehmen
Was im Hinblick auf Sport und Bewegung bei Erwachsenen gilt, das trifft auch auf Kinder zu, die abnehmen möchten. Je mehr Bewegung im Alltag stattfindet, desto eher reguliert sich das Gewicht in einen gesunden Bereich. Kinder müssen nicht gleich in mehreren Sportvereinen angemeldet sein, damit sie sich ausreichend bewegen. Der natürliche Spieltrieb bei Kindern sollte stattdessen gefördert und unterstützt werden. Animieren Sie Ihren Nachwuchs dazu, an der frischen Luft und zusammen mit anderen Kindern zu spielen. Ein Besuch auf dem Spielplatz, Spaziergänge und Ausflüge sorgen bereits für viel Bewegung im Alltag. Wenn Ihr Kind dann noch Spaß an einer bestimmten Sportart findet, sollten Sie diesen Spaß unterstützen und einen entsprechenden Sportverein oder eine Sportgruppe für Kinder suchen.

Die Kombination aus Bewegung und Sport mit einer gesunden und abwechslungsreichen Ernährung führt bei Kindern zur Regulation des Körpergewichts. Dazu wird jedoch viel Zeit benötigt und die Erfolge stellen sich in kleinen Schritten ein. Lassen Sie bei starkem Übergewicht unbedingt einen Arzt die Bemühungen des Abnehmens überwachen und begleiten.

Zurück

Zahlarten:
sicher zahlen
Mehr über … 2019 Redix Vital Ltd. Informationen …
JETZT BESTELLEN