Tipps zum Abnehmen für Sportmuffel

Sie möchten abnehmen ohne Sport zu treiben? Dann lesen Sie sich folgende Tipps für Sportmuffel durch. Hier finden Sie Tricks, wie die Pfunde purzeln, ohne dass Sie dazu Sport treiben müssen. Eine Wunderwaffe gibt es zwar leider nicht, aber das Abnehmen ohne Sport ist möglich. Sie brauchen dazu ein bisschen mehr Geduld und müssen strenger auf die Ernährung achten, aber gesund abnehmen ist auch ohne sportliche Aktivitäten durchaus möglich. Viele möchten gerne an ganz bestimmten Stellen abnehmen, z.B. am Bauch. Geht das? Hier der Artikel: Abnehmen am Bauch. Diese Methode zum Abnehmen eignet sich vor allem für junge und alte Menschen oder Personen, die aufgrund einer Verletzung keinen Sport treiben können.

Abnehmen ohne Sport

Abnehmtipps für Sportmuffel
Beim Abnehmen ohne Sport spielt die Ernährung die wichtigste Rolle. Achten Sie unbedingt darauf, dass Sie weniger Kalorien zu sich nehmen, als in Ihrem Grundbedarf berechnet. Wer etwa fünfhundert Kalorien unter seinem Tagesbedarf liegt, der wird dauerhaft abnehmen ohne Sport treiben zu müssen. Kalorienreiche Lebensmittel sollten Sie daher meiden und vor allem am Abend bewusst essen. Hier sollten Salat und Eiweiß auf dem Speiseplan stehen und Kohlenhydrate lieber gemieden werden. Speisen und Getränke mit scharfen Gewürzen unterstützen Sie gleich doppelt beim Abnehmen ohne Sport, denn sie regen einerseits den Stoffwechsel an und sorgen andererseits schneller für ein Sättigungsgefühl. Schauen Sie auch besonders kritisch auf die Getränke, die Sie zu sich nehmen. Getränke sind häufig versteckte Kalorienfallen, die Ihren Erfolg beim Abnehmen ohne Sport gefährden können.

Fatburner statt Sport
Wenn Ihnen die Erfolge beim Abnehmen durch eine bewusste Ernährung noch nicht ausreichen oder der Fortschritt zu langsam kommt, dann helfen auch Fatburner wie Redix®-Vital beim Abnehmen ohne Sport. Sie regen die Fettverbrennung zusätzlich an. Dadurch werden eingelagerte Fettpolster vom Körper schneller abgebaut und Sie reduzieren Ihr Körpergewicht. Regelmäßig eingenommen unterstützen Fatburner Sie beim Abnehmen ohne Sport und sorgen für einen schnelleren Gewichtsverlust.

Abnehmen ohne Sport – so gelingt es

Am Montag Pommes und Burger, Dienstag Kuchen zum Nachtisch und Mittwoch gibt es schnell eine Pizza zum Abendessen. Überflüssige Kilos werden sehr schnell auf der Waage sichtbar, sie wieder loszuwerden muss aber keine Ewigkeit dauern.


Wer ein paar liebgewonnene Gewohnheiten endlich loswerden kann und den inneren Schweinehund besieht, kann auch ohne strenge Diät oder ausdauernde Sportübungen schlank und fit werden.

 


Wichtig dabei ist, dass der Stoffwechsel so optimiert wird, dass wir auch ohne große Anstrengung im Alltag auf Hochtouren Kalorien verbrauchen und somit abnehmen können. Wie Abnehmen ohne Sport funktioniert und wie abnehmen ohne Diät funktioniert, das erklärt dieser Beitrag. Übrigens, die häufigsten Fragen zu dem Thema: Abnehmen ohne Sport und die Antworten darauf findest du hier.

Abnehmen ohne Sport und Diät - So gelingt es


Wer sich über einen gewissen Zeitraum langsam das Polster um die Hüften angefuttert hat, der weiß, dass die überflüssigen Kilos ebenso wenig in kürzester Zeit verschwinden können. Eine Crash Diät ist also kein probates Mittel, um das überschüssige Fett an Bauch, Beinen oder Po loszuwerden. Wer dauerhaft Kilos verlieren möchte und seinen Körper optimieren will, der muss dauerhaft seinen Lebensstil verändern.


Dass Abnehmen ohne Sport aber auch möglich ist und das man auch ohne regelmäßiges Training schlank und gesund bleiben kann, halten viele für eine Illusion. Doch es ist machbar. Der Erfolg liegt dabei im richtigen Verständnis des Stoffwechsels. Nur wenn die Verstoffwechselung in unserem Körper optimal läuft, kann man auch ohne viel Schweiß langfristig schlank bleiben. Übrigens, natürlich haben wir auch verschiedene Diäten und Abnehmmehtoden verglichen und getestet.

 


Aber wie kann man seinen Stoffwechsel auf Hochtouren laufen lassen und wie nutzen wir dieses Wissen bestens aus? Im Alltag gibt es einige Tricks, die die komplexen Prozesse bei der Verdauung anregen können und so dem Körper beim Abnehmen optimal unterstützen.


Viel trinken!

Der menschliche Körper besteht zu etwa 70 % aus Wasser. Unser Körper benötigt Wasser um die wichtigsten Überlebensfunktion in Betrieb zu halten. Wer zu wenig Flüssigkeit zu sich nimmt, spürt schon nach wenigen Stunden erhebliche Beeinträchtigungen wie Kopfschmerzen, Hitze, oder verliert die Konzentration. Das nasse Element spielt also bei unserer Gesundheit eine elementare Rolle.

Auch beim Abnehmen ist die richtige Menge an aufgenommener Flüssigkeit ein wichtiger Faktor, denn der optimierte Wasserhaushalt sorgt für einen gesunden Stoffwechsel und hilft so, überflüssige Kilos loszuwerden. Nur wer ausreichend Wasser trinkt, sorgt für beste Möglichkeiten in der Körpereigenen Nährstoffverwaltung, denn eine ausreichende Wasserzufuhr sorgt für einen schnellen Abtransport von aufgenommenen Nährstoffen. Während Wasser dafür sorgt, dass die Nährstoffe zu Zellen und Organen gelangen können, hilft es ebenso, schädliche Inhaltsstoffe aus dem Körper heraus zu schwemmen. Etwa 2 Liter, manche empfehlen bis zu 3 Liter sollte ein gesunder Mensch zu sich nehmen um die körpereigenen Funktionen zu unterstützen.

Diese Menge an Flüssigkeit hilft auch, Kalorien zu verbrennen. Wenn Wasser aufgenommen wird, regt das die Arbeit des Verdauungssystems an, dieser Prozess kostet und schon mal 100 Kilokalorien. So unterstützt uns die erfrischende Flüssigkeit schnell und unkompliziert beim Abnehmen. Abnehmen ohne Diät kann also sehr einfach sein, indem man einfach immer wieder zur Wasserflasche greift.

 


Ebenso sorgt ein vor dem Mittagessen getrunkenes Glas Wasser für eine gewisse Schwere im Bauch, wir möchten dann nicht mehr so oft zur Nahrung greifen und fühlen uns schneller gesättigt. Ein toller und gesunder Nebeneffekt des Wasserkonsums. Hin und wieder liest man auch von der Empfehlung morgens, nach dem Aufstehen und vor dem Frühstück ein Glas lauwarmes Wasser zu trinken, auch das sorgt für Schwung in der Verdauung. Abnehmen ohne Sport kann also gut funktionieren, wenn man Tipp 1 verfolgt und seinem Körper die richtige Menge Wasser zufügt. Weitere Tipps und Infos finden Sie in unserem Beitrag: Abnehmen und Ernährung.


Eiweiß wird zur Wunderwaffe gegen Kilos

Profisportler nutzen dieses Wissen schon lange, und auch Sie können beim Abnehmen ohne Sport von diesen Erfahrungen profitieren. Wer häufig eiweißreiche Kost zu sich nimmt, kann schneller und langfristig überflüssige Kilos verlieren und sich schon bald über einen schlanken Körper freuen. Mindestens 1,5 Gramm Eiweiß pro Kilo Körpergewicht sollten jeden Tag auf dem Speiseplan stehen.


Eiweiß hilft dem Körper beim Abnehmen ohne Sport schneller Fette abzubauen und dafür an Muskelmasse zuzulegen. Eiweiß, dass auch als Protein bekannt ist, hält nicht nur lange satt, sondern kurbelt auch den Stoffwechselprozess im menschlichen Körper an. Dadurch kann man auch abnehmen ohne Diät zu halten, vorausgesetzt, man nutzt den bekannten Effekt und setzt auf Eiweißreiche Kost.


Wer sich von eiweißreicher Kost ernährt, spürt schon bald, dass sich Heißhungerattacken wie von selbst verabschieden. Die Proteine halten nämlich lange satt und verringern die Lust auf Süßes und Fettiges. So kann man leicht abnehmen ohne Diät zu halten. Viel Eiweiß steckt zum Beispiel in Fisch, Nüssen, aber auch in Kidneybohnen. Kombiniert mit einer kohlehydratarmen Energiequelle, wie Gemüse oder Salat, wird die Eiweißkost zum genussvollen Essen auf dem gesunden Speiseplan. Es gibt auch eine Reihe verschiedener Diäten, die überwiegend auf Eiwß setzen, wie z.B. die Atkins-Diät, die Eier Diät oder die Low-Carb Diät.

Bewegung in den Alltag integrieren

Abnehmen ohne Sport ist möglich, aber Bewegung sollte dennoch regelmäßig auf dem Wochenplan stehen. Dabei ist nicht gemeint, dass man jeden zweiten Tag im Fitnessstudio Gewichte stemmen muss, auch muss nicht am Sonntagmorgen ein Marathon gelaufen werden. Es reicht einfach schon, wenn man hin und wieder das Auto gegen das Fahrrad eintauscht, oder ein kleiner Spaziergang mit der Familie am Sonntag vollzogen wird.  
Bewegung an der frischen Luft tut nicht nur dem Körper und der Seele gut, regelmäßige Bewegung hilft ebenfalls, den Stoffwechsel in Gang zu bringen und den Magen-Darm-Trakt zu optimieren.

 
Auch wenn Sie abnehmen ohne Sport bevorzugen sollten Sie nicht zum Couch-Potato werden, sondern schon die Möglichkeit nutzen, dass kleinste Bewegungseinheiten im Alltag helfen können, überflüssige Kilos loszuwerden, den Geist zu entspannen und den Körper zu regenerieren.


Wer regelmäßig spazieren geht, oder wer jeden Sonntag mit den Kindern ins Schwimmbad geht, lernt diese knackigen Einheiten bald sehr zu schätzen und kann sich über einen gesunden Körper freuen.

Weitere Tipps und Infos, wie man Bewegung in den Alltag integrieren kann ohne Sport zu treiben und welche Bedeutung dies beim Abnehmen hat, finden Sie auf dieser Seite:

Abnehmen ohne Sport - Bewegung in den Alltag integrieren

 

Stress vermeiden

Auch wenn viele es nicht für möglich halten, Stress ist ein Hauptfaktor bei Übergewicht. Zahlreiche Übergewichtige stehen permanent unter Stress und greifen dann zu fettigen oder süßen Speisen. Das übermäßige Gewicht sorgt wiederum oft für Stress. Dieser Teufelskreis muss durchbrochen werden.
Wer abnehmen ohne Sport probieren möchte, der sollte dafür sorgen, dass sein eigenes Stresslevel möglichst geringgehalten wird. oftmals wird in Stresssituationen zu vermeintlichen Belohnungen gegriffen. Wer hat nicht im Büro eine Schublade, in der sich Gummibärchen, Kekse und Schokolade befinden, zu denen wir in anstrengenden Situationen gerne greifen?


Wer abnehmen ohne Diät zu halten möchte, der sollte versuchen, sich Alternativen gegen den Griff in diese Schublade zu suchen. Ein immer beliebteres Mittel kann die Meditation sein. Wer regelmäßig nach dem Tag im Büro eine Auszeit nimmt und meditiert, kann sich dieses Wissen auch ohne Probleme in stressigen Zeiten abrufen.

 


Wichtig ist dabei das Mantra, dass Sie immer wieder in die beruhigende Traumwelt hineinzieht, in der Sie sich für wenige Augenblicke zurückziehen können. So können Sie der Zuckerfalle im Stressmoment entgehen und entspannen auf völlig kalorienfreie Art und Weise.


Spezial-Tipp - Meditation

Üben Sie zunächst zuhause sich in die Phantasiewelt zurückzuziehen. Denken Sie sich dabei ein Mantra, also ein Wort oder einen Spruch aus, mit dem Sie nach etwas Übung in Sekundenschnelle abschalten können. Schließen Sie die Augen und genießen Sie einen Moment der Stille. Wer sich diese Übung immer wieder verinnerlicht, kann diese entspannende Situation auch in hektischen Zeiten im Büro anwenden, um wieder zur Ruhe zu kommen.

 

Entzündungen bekämpfen

 

Ein sehr unterschätztes Thema, vielen gar nicht bekannt, sind Entzündungen im Körper. Diese können an vielen Stellen auftreten und werden durch überschüssiges Fett, ganz besonders wenn dieses am Bauch auftritt regelrecht befeuert. Das liegt daran, dass dieses Fett sehr aktiv ist – auch wenn es nicht so aussieht. Es werden ständig Hormone gebildet, leider sehr schädliche, die zu Entzündungen führen oder vorhandene Entzündungen weiter anfeuern.

Warum ist das schlimm? Weil Entzündungen den Stoffwechsel durcheinanderbringen und das Abnehmen sehr erschweren, wenn nicht gar verhindern. Auch bei diesem Thema gibt es sehr gute Gegenmittel. Nein, keine Tabletten, sondern natürlich vorkommende Lebensmittel, die zum Teil fast antibiotische Wirkung haben. Dieses Thema ist sehr komplex und kann an dieser Stelle nicht abschließend behandelt werden, ist aber so wichtig, dass es sich lohnt, weiterhin darüber zu informieren.


Abnehmen ohne Sport und Diät: Heißes kommt auf den Tisch

 

Abnehmen ohne Sport oder abnehmen ohne Diät, was so verführerisch klingt ist mit einfachen Mitteln möglich. Man muss nur dafür sorgen, dass man durch die richtigen Speisen den Stoffwechsel in Schwung bringt, sodass er optimal Kalorien verbrauchen kann.


Heiße Speisen, mit scharfen Zutaten wie Cayenne Pfeffer, Chili oder auch Peperoni sorgen für eine thermogenetische Reaktion im Körper und heizen den Stoffwechsel sprichwörtlich richtig ein. Das in diesen Lebensmitteln enthaltene Capsaicin sorgt für einen Hitzeeffekt im menschlichen Körper und hilft so beim Abnehmen ohne Diät. Durch die Aufnahme von Capsaicin wird nicht nur die Verstoffwechselung angeregt, sondern auch Fett schneller abgebaut und der Energieverbrauch kurzfristig erhört. Abnehmen ohne Diät ist also ganz einfach, wenn man seine Speisen mit den richtigen Zutaten verfeinert.

 

Abnehmen ohne Sport – mit natürlichen Inhaltsstoffen

Apropos Stoffwechsel und Capsaicin. Hier gibt es eine weitere Wunderwaffe, man könnte auch sagen, eine Geheimwaffe. Es gibt ein Nahrungsergänzungsmittel, dass durch seine natürlichen Inhaltsstoffe in einer besonderen Kombination besticht. Was ist das für ein Mittel? Das Mittel enthält folgende Substanzen, alles natürlich vorkommende Stoffe:

 

Übrigens konnten Wissenschaftler nachweisen, dass die Aufnahme des Inhaltsstoffes Capsaicin noch weitere gesundheitliche Vorteile mit sich bringt. So regt dieser Inhaltsstoff nicht nur den Stoffwechsel und Fettabbau an, es senkt nachweislich auch den Cholesterinspiegel und wirkt sich positiv auf die Leber aus. Außerdem macht die feurige Wirkung von Capasicin auch Lust auf die Liebe. Oftmals ist es im stressigen Alltag einfach schwierig, sich an bestimmte Diätregeln zu halten. Natürlich ist es sinnvoll, sich über die eigenen Ernährungsgewohnheiten Gedanken zu machen. Smarte Zeitgenossen nutzen dabei einfach die Möglichkeit, wie man das Abnehmen mit den richtigen Wirkstoffen unterstützt, und so das Abnehmen leicht macht.


Wenn das mal keine Gründe sind, demnächst ein feuriges Gericht mit dem hochwirksamen Inhaltsstoff Capsaicin auf den Tisch zu bringen.

Alternativen suchen

Abnehmen ohne Sport kann gut funktionieren, wenn Sie in der Küche die richtigen Alternativen finden. Wer abnehmen will ohne Diät einzuhalten, der muss dauerhaft seinen Lebensstil umändern. Doch dies muss keinen Verlust von Genuss bedeuten, denn mittlerweile bietet der Markt auch köstliche Alternativen zu echten Kalorienbomben an. Die fettige Pizza vom Italiener nebenan kann ganz einfach durch eine selbst gemachte Gemüsepizza ausgetauscht werden, die Sie mit der Familie Zuhause selbst belegen.Um die richtigen Alternativen zu finden ist ein grundlegendes Wissen zum Thema Kalorien sicher sehr hilfreich.


Hier haben Sie die gesunden Vorteile in der Hand. Probieren Sie doch einmal etwas Neues aus und belegen die Pizza statt mit fetter Salami mit magerer Putenbrust, dazu ein paar kalorienarme Pilze und schon ist die gesunde Variante fertig. Beim Abnehmen ohne Sport ist es dringend erforderlich, genau auf die Ernährung zu achten. Wer abnehmen will ohne Sport zu machen, muss dringend darauf achten, dass nicht zu oft fettige Mahlzeiten auf dem Speiseplan stehen. Pommes aus Süßkartoffeln, im Backofen fettfrei gebacken oder anstatt der köstlichen Vollmilchschokolade mal zur herben Version greifen, denn die hat deutlich weniger Kalorien.

 

Wer Alternativen zu den Kalorienbomben findet und diese öfter in den Wochenplan einbaut, kann auch ganz einfach abnehmen ohne Sport zu treiben. Abnehmen ohne Diät kann so köstlich und ein echter Genuss sein. Man muss sich nur an die Alternativen ran wagen. Mit der Zeit werden Sie die neuen Köstlichkeiten lieben lernen und verlieren nach und nach die Lust auf dickmachende Süßspeisen. Beim Abnehmen ohne Sport wird der Traumkörper in der Küche gemacht, deshalb sind auch beim Abnehmen ohne Diät einige Regeln zu beachten.

Abnehmen ohne Sport - Kaloriendefizit einhalten

Abnehmen ohne Sport und Diät kann also definitiv funktionieren, wenn man nur die wichtigste aller Abnehmregeln beachtet. Wer endlich überflüssige Kilos loswerden möchte und abnehmen will ohne Sport zu treiben, der muss im Kaloriendefizit bleiben. Im Internet oder besser noch beim behandelnden Hausarzt kann man seinen individuellen Kalorienverbrauch berechnen lassen. Dieser gibt an, wie viele Kalorien der Körper täglich benötigt, um seine Körperfunktionen in Betrieb zu halten.

Wer überflüssige Pfunde abspecken möchte, der muss unter dieser Grenze bleiben, also im sogenannten Kaloriendefizit. Nur wer weniger Kalorien zu sich nimmt, als er benötigt, kann auch abnehmen ohne Sport zu treiben. Oder aber man treibt seinen Verbrauch hoch. Normalerweise würde man hier sagen, mit Sport oder Bewegung. Und es gibt noch eine weitere Möglichkeit, die bereits weiter oben beschrieben wurde, nämlich den Stoffwechsel mit den richtigen Inhaltsstoffen ankurbeln, am besten mit einer Kombination, bewährter Inhaltsstoffe, die sich gegenseitig ergänzen und gemeinsam den Stoffwechsel extrem in Schwung bringen, so wie Redix-Vital.

 


Abnehmen ohne Diät zu halten kann also gut funktionieren, auch wenn man keinem strikten Ernährungsplan folgt und die hier vorgestellten Tipps berücksichtigt.  Natürlich kann man auch mal als Ausnahme eine Pizza bestellen oder ein Stück Kuchen genießen, wichtig ist jedoch, dass man seine aufgenommenen Kalorien berücksichtigt und versucht unter der Höchstgrenze zu bleiben. Notieren Sie regelmäßig alle aufgenommen Speisen und behalten Sie so den Überblick über die täglich aufgenommenen Kalorien.

 

Zurück

Zahlarten:
sicher zahlen
Mehr über … 2019 Redix Vital Ltd. Informationen …
JETZT BESTELLEN