Was ist der BMI und wie wird er berechnet?

Der BMI ist ein Wert zur Einordnung des Körpergewichts in verschiedene Kategorien. Über eine einfache Formel wird hiermit berechnet, ob ein Mensch Idealgewicht hat, oder von diesem abweicht. Zur Klassifizierung gibt es mehrere Kategorien vom starken Untergewicht bis hin zu Adipositas Grad III. Wer schnell abnehmen möchte, der muss zunächst den Ist-Stand ermitteln. Nur daraus lassen sich Ziele beim Abnehmen schnell und einfach festlegen und später die Abnehmerfolge überprüfen. Auch wer gesund abnehmen möchte, der kommt um einen Blick auf den BMI heute kaum herum. Selbst Ärzte ziehen diese Formel zur Bewertung des Körpergewichts heran.

Geschichte des BMI


Entwickelt wurde der Body-Mass-Index, kurz BMI, von Adolphe Quetelet. Der belgische Mathematiker entwickelte die Formel im Jahr 1832. Ihren Namen erhielt sie jedoch erst weit über hundert Jahre später durch einen veröffentlichten Artikel im Jahr 1972. Seitdem wurde die Formel zur Berechnung des BMI mehrfach überarbeitet und verfeinert und auch die Kategorien den aktuellen Erkenntnissen der Medizin angepasst.

Wie wird der BMI berechnet?


Die Formel zur Berechnung des BMI ist relativ einfach: Sie teilen Ihr Körpergewicht in Kilogramm durch Ihre Körpergröße in Metern zum Quadrat. Ein Mensch mit einer Größe von 1,7 Metern und einem Gewicht von 70 Kilogramm nutzt folgende Berechnung: 70:1,7²=24,22. Menschen mit fehlenden Gliedmaßen können eine abweichende Formel zur Berechnung des BMI heranziehen.

BMI-Wert richtig interpretieren


Wer sich mit dem Abnehmen beschäftigt, der möchte in der Regel Normalgewicht erreichen. Nach der Formel des BMI liegt der Wert für Normalgewicht zwischen 18,5 und 25. Unter einem Wert von 18,5 spricht man von Untergewicht, bei einem Wert zwischen 25 und 30 von Übergewicht und bei einem Wert höher als 30 von Adipositas. Allerdings darf der BMI nur als Maßstab betrachtet werden, da hier individuelle Faktoren nicht oder nur wenig berücksichtigt werden. Ebenfalls nicht ermittelt wird der Körperfettanteil und die Muskelmasse im Körper. Genau diese Werte sind hinsichtlich der Fettverbrennung beim Abnehmen jedoch von großer Bedeutung. Wer schnell abnehmen möchte, der kann sich am eigenen BMI orientieren und grob einschätzen, ob Normalgewicht, Übergewicht oder Adipositas vorliegt.

Zurück

Zahlarten:
sicher zahlen
Mehr über … 2019 Redix Vital Ltd. Informationen …
JETZT BESTELLEN